Flüssigkeiten

Flüssigkeiten sind für die Entsorgung kein Problem mehr

Mit Flüssigkeiten kommt man in erster Linie in der Getränkeindustrie in Berührung. Hier müssen vor der Entsorgung häufig noch Behälter restentleert werden. Erst dann können diese gesammelt und gepresst werden. Um einen effektiven und effizienten Arbeitsablauf zu gewährleisten, hat Strautmann den Entwässerer LiquiDrainer entwickelt. Dieser befreit PET-Flaschen, Tetra Paks und Dosen nicht nur von unerwünschten Flüssigkeiten, sondern befördert das gesammelte Material auch nahtlos in eine Ballenpresse.

Wohin mit unerwünschten Flüssigkeiten?

Der Entwässerer ist jedoch nicht nur für die Restentleerung geeignet: Gerade bei vollgefüllten Behältern zeigt er sein gesamtes Können. Ein echter Vorteil, denn es kommt nicht selten vor, dass gesamte Chargen nicht verkauft werden können und entsorgt werden müssen. Zum Beispiel wenn das Haltbarkeitsdatum der Flüssigkeiten abgelaufen ist, die Behälter falsch etikettiert wurden oder das Produkt beim Kunden nicht genügend Anklang findet. Auch Rückstellproben müssen nach einer gewissen Aufbewahrungszeit der Entsorgung zugeführt werden.

Schnelle, sichere und effektive Restentleerung

Während die Behälter früher zeitaufwendig per Hand geöffnet und die Flüssigkeiten ausgegossen werden mussten, übernimmt die Maschine dies ganz automatisch. Dazu müssen nur die gefüllten Behälter in den Einwurfschacht gegeben werden. Von dort aus gelangen sie in einen Rotor, der Löcher in die Außenhaut sticht, damit die Flüssigkeiten auslaufen können. Diese werden in der Auffangwanne gespeichert und dann gezielt abgeführt. Dabei ist es egal, um welche Getränkeart es sich handelt: Dosen, PET-Flaschen und Co werden restlos entleert und können im Anschluss einfach weiterverarbeitet werden.

Die Vorteile liegen auf der Hand.

Die Kombination aus Entwässerer und Ballenpresse hat nicht nur positive Auswirkungen auf den Workflow, sondern bringt auch wirtschaftliche Vorteile. So müssen die gefüllten Behälter nicht mehr an einen externen Dienstleister gegeben werden, der die Flüssigkeiten entleert, auch muss nicht extra Personal dafür abgestellt werden. Das spart Kosten. Zusätzliche Einnahmen werden durch den Verkauf der zu Ballen verdichteten Wertstoffe erzielt.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?

Schreiben Sie uns, wir finden für Sie das passende Entsorgungskonzept.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.